Manchmal bekomme ich von Fotografen Bilderstrecken geschickt, da ist nach dem ersten kurzen Blick bereits klar: Das wird verdammt schwer. Verdammt schwer zu entscheiden, welche Bilder ich euch zeigen soll – einfach, weil ich euch am liebsten jedes einzelne Bild zeigen würde. So passiert vor ein paar Wochen, als mir Natascha Grunert aus Aschau im Chiemgau eine E-Mail ins Postfach legte. Jedes einzelne der rund 180 Fotos ist einfach Gänsehaut pur, Fotokunst, Lichtkunst, Motivkunst. Weil ich euch aber in dieser hektischen Welt mit meinen Blogposts ein paar Momente zum Innehalten und inspirieren lassen auf den Weg geben will, halte ich es bewusst nach dem Motto: weniger ist mehr, und die Reduktion aufs Wesentliche ein gutes Mittel gegen Beliebigkeit. So könnt ihr jedes einzelne Foto in Ruhe wirken lassen. Manchmal fällt mir die Auswahl leichter, manchmal schwerer, dieses Mal – ich sagte es – erheblich schwerer. Da ist so viel Natur, so viel Licht, so viel Emotion, dass ich euch nur raten kann: Scrollt nicht einfach drüber, sondern nehmt euch ein paar Minuten – vielleicht ist das ja auch für euch nach einem weltpolitisch unruhigen Jahr wie 2016 ein schöner Einstieg in 2017, verbunden mit der Hoffnung auf etwas mehr Ruhe und Frieden. Aber genug philosophiert: Steigt gedanklich mit Natascha und mir ins Auto und huscht nach Süden zum Gardasee, der von Bayern und Österreich aus ja gerade mal ein paar Stunden entfernt liegt.

Dort angekommen stellt euch vor, wie das kleine Shooting-Team sich in aller Frühe auf den Weg an jenen märchenhaften Ort in der Nähe des Ortes Sirmione machte, der abgeschieden vom Verkehr liegt und nur nach einem kleinen Fußmarsch zu erreichen ist. Die Sonne spitzt bereits über den Horizont und schickt ihre ersten Strahlen aus, das Wasser des Sees schlägt in kleinen Wellen an die großen Steine des Ufers. Vor euch liegt der See, hinter euch ein Olivenhain, etwas weiter den Strand entlang ein langer Steg.

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

 

Bilder zum Träumen

Die Liebe von Birgit und Mario steht im Mittelpunkt dieser Bilderstrecke. Die beiden hatten sich auf den Aufruf von Fotografin Natascha hin gemeldet. Gesucht hatte sie ein Paar, das Lust auf ein mediterranes Inspirations-Shooting hat. Birgit kaufte sich kurzerhand das weiße Sommerkleid eigens für diesen Tag und steckte den Blumenkranz in aller Frühe, den Brautstrauß band Natascha kurzerhand selbst. Entstanden sind Paarbilder voller Leichtigkeit und Unbeschwertheit, die auf den ersten Blick auch Fotos von einem Hochzeitspaar am Tag der Feier sein könnten.

Eigentlich hatte sich Natascha ja ein inszeniertes Verlobungs-Frühstück vorgestellt: Mit Deko, einem kleinen sweet table für Zwei, Picknickdecke, ein paar Kerzen. Geworden ist daraus weit mehr: Und so will ich euch diesen styled shoot nicht in einem, sondern in zwei Blogposts zeigen. Das mache ich gelegentlich, wenn es einfach so viel zu sehen und erzählen gibt, dass die schiere Fülle an optischer Opulenz einen einzigen Artikel zu sprengen droht. Also dann: Macht’s euch bequem und schwärmt euch in 2017 hinein!

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

Engagement-Shooting am Gardasee mit Ideen für eine Hochzeitsdeko mit Zitronen

 

…und in Teil Zwei dieser Inspirationsstrecke seht ihr demnächst, wie es sich Birgit und Mario anschließend haben gutgehen lassen beim inszenierten Verlobungsfrühstück im Olivenhain am Strand…

 

Fotos, Organisation, Deko, Floristik: Natascha Grunert, Aschau im Chiemgau

Hallo und Servus

Hochzeitsgezwitscher ist der Hochzeitsblog für alle, die in München, ganz Bayern und Österreich heiraten. Seit 2014 blogge ich hier unter anderem über

♥ echte Hochzeiten und Styled Shoots

♥ schöne Standesämter

♥ Tipps für die Planung von Hochzeiten

♥ und im Branchenbuch meine ganz persönlichen Dienstleister-Empfehlungen.

Übrigens: 2018 ist das erste Hochzeitsgezwitscher-Buch erschienen!  Mehr…

ANZEIGEN

Dienstleister für Bayern & Österreich

Der Hochzeitsplaner von mir für euch im Buchformat

Online-Shops

Hochzeit11_300x250

TEXTE & BERATUNG FÜR HOCHZEITS-PROFIS



Instagram / @hochzeitsgezwitscher.de