23. August 2015

Ich bin verliebt! Und zwar restlos und ganz offiziell in die Kollektion 2016 des Berliner Labels Felicita, das es auch bei uns in Bayern in einigen Läden gibt. Der Trend der Brautkleider ist klar: große florale Motive, Spitze, Seide, Boho. Mein Herz jubelt regelrecht, weil auch ein paar Modelle dabei sind, die mit Pastellfarben spielen. Rosenholz, Creme, Hellbeige und Nude sind die zarten Pudertöne, mit denen Designerin Anna Ugryumova dezent Farbe ins Spiel bringt.

Die Schnitte sind schmal, die Stoffe fließend – Anna beschreibt ihren Stil als „eine Art Laissez-Faire mit Prunk“. Ganz bewusst bricht sie die harmonische Linienführung mit provokanten Details. Für mich ist diese Kollektion eine der schönsten, die ich in den vergangenen drei Jahren gesehen habe – um es mit Annas Worten zu sagen: Sie ist authentisch, harmonisch und höchst emotional.

Eine Auswahl der schönsten Modelle – voilà!

Brautkleider Akira und Atka von Felicita.

Brautkleider Akira und Atka von Felicita.

Brautkleider Nelda und Auri von Felicita.

Brautkleider Chu und Anana von Felicita.

Brautkleider Taimi und Hilla von Felicita.

Brautkleider Bunik und Koko von Felicita.

Brautkleider Nukka und Tuvavi von Felicita.

Brautkleider Chu und Nukka von Felicita.

Fotos: Felicita

Tausche dich mit uns aus


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Stöbere weiter im Blog

Der Charme des Analogen: Eine Hochzeit auf Gut Sedlbrunn von Chris Wesser & Daniel Böswald

Finde deine Hochzeits-Dienstleister


Fotograf:innen, Goldschmied:innen, Locations und mehr – Menschen, die wir dir aus ganzem Herzen empfehlen.