Natur, Natur, Natur – das ist ganz klar der Megatrend auch 2017 in der Hochzeitswelt. Passend dazu wünschen sich die meisten von euch eine Feier im lässigen Boho- oder Hippiestil und eine Trauung auf einer Almwiese, im Schlosspark oder unter Apfelbäumen. Warum ich euch das jetzt erzähle? Weil mich neulich die Schmuckdesignerin Iris Merkle von Fingerglück auf ihre Ringe aufmerksam machte, und ich mich Knall auf Fall verliebte. Der Schmuck von Iris ist einfach anders, inspiriert von der Natur. Die Oberflächen und Zweige von Birke, Citrus und Olive hat sie in ihre Kollektion aufgenommen. Ihr wisst ja vielleicht, dass Schmuckdesign neben der Floristik zu meinen liebsten Hochzeits-Steckenpferden zählt. Falls ihr also noch auf der Suche nach einfach etwas anderen Verlobungs- oder Eheringen seid, dann lasst euch von Iris inspirieren – oder schaut mal bei Moha in Wien, Skusa in München oder Treelovers vorbei, bei denen die Natur ebenfalls Pate stand.

Iris jedenfalls gestaltet seit zehn Jahren leidenschaftlich Ringe, und lässt sich dabei nach drei Grundsätzen leiten: Schlicht, alltagstauglich und einfach schön, so sollen Ringe als Begleiter durchs Leben sein. In ihrem Hinterhof-Atelier in Stuttgart entstehen dabei kleine Kunstwerke aus Gold und Platin.

Die Birke als Symbol der Liebe

Besonders angetan hat es Iris die Birke. Ihr hat sie eine ganze Kollektion gewidmet und die Oberflächen von Rinde und Zweigen in Ringform verewigt. Nicht fehlen darf natürlich auch das gewisse Etwas: Die kleinen Solitäre geben den Ringen aus zarten Birkenzweigen etwas Edles, die ungezähmte Naturform steht dazu in spannendem Kontrast. Wer es etwas schlichter mag, sollte sich die breiteren Ringe weiter unten genauer anschauen. Abgeleitet von der taditionellen Ehering-Form, sind sie mit ihrer natürlichen Rindenoberfläche eine außergewöhnliche Alternative zum glatten Klassiker.

Eheringe einmal anders: Die Kollektion von FIngerglück im Zeichen der Natur.Eheringe einmal anders: Die Kollektion von FIngerglück im Zeichen der Natur.Eheringe einmal anders: Die Kollektion von FIngerglück im Zeichen der Natur.

Und? Was meint ihr? Wäre das auch für euch eine Überlegung Wert, so ein ungewöhnlicher Ring? Ob Naturthema oder klassisch schlicht, schaut doch einfach mal bei Iris Merkle vorbei und findet euer ganz eigenes Fingerglück.

Übrigens: Wenn ihr noch nach Brautschmuck rund ums Thema Natur sucht, dann schaut doch auch nochmal in diesem Artikel vorbei.

 

Aufmacherbild: Nadine Budja/Pour Toi Photografie

 

Hallo und Servus

Hochzeitsgezwitscher ist der Hochzeitsblog für alle, die in München, ganz Bayern und Österreich heiraten. Seit 2014 blogge ich hier unter anderem über

♥ echte Hochzeiten und Styled Shoots

♥ schöne Standesämter

♥ Tipps für die Planung von Hochzeiten

♥ und im Branchenbuch meine ganz persönlichen Dienstleister-Empfehlungen.

Übrigens: 2018 ist das erste Hochzeitsgezwitscher-Buch erschienen!  Mehr…

ANZEIGEN

Events

Dienstleister für Bayern & Österreich

Der Hochzeitsplaner von mir für euch im Buchformat

Online-Shops

Hochzeit11_300x250

TEXTE & BERATUNG FÜR HOCHZEITS-PROFIS



Instagram / @hochzeitsgezwitscher.de