Ja sagen auf 1500 Metern Höhe auf einer Bergstation – das wär was für euch? Dann würde ich euch in meiner Reihe über Bayerns schönste Standesämter gern die BergLodge in Nesselwang ans Herz legen. Die Fotografin Bianca Knödler hat dort im schwäbischen Allgäu selbst geheiratet berichtet euch detailliert über ihre Erfahrungen. Die Zirbelstube selbst ist zwar schmucklos-modern, aber der Blick und die urige Stimmung heben den Raum in eine ganz andere Liga als das durchschnittliche Büro-Standesamt – und Feier und Übernachtung oben auf dem Berg sind sogar auch möglich!

Bianca erzählt euch, wie sie die Trauung in der BergLodge erlebt hat: “Vor Jahren schon hatte ich von der Möglichkeit gehört, dass man dort auf besondere Weise in der Bergstation heiraten kann. Als mein Mann und ich uns dann verlobt haben, war mir gleich klar, dass auch die standesamtliche Trauung etwas ganz besonderes werden soll. Allerdings ist es gar nicht so einfach, in der BergLodge einen der begehrten Termine zu ergattern, da es nur wenige Termine im Jahr dort gibt und man sie nur an einem einzigen Tag erfragen und buchen kann. Als wir morgens anriefen war noch genau ein Termin am 2. Juni frei.

 

Fahrt mit der Gondelbahn zur Trauung

“Dann hatten wir genau 10 Minuten Zeit uns zu entscheiden. Am Hochzeitstag trafen wir uns morgens um 9 Uhr am Lift im Tal mit unseren 16 Gästen. Das Tolle war, dass es abwechselnd Sessel- und Gondelbahnen gibt, so konnten auch unsere kleinen Gäste im Kinderwagen problemlos zur Bergstation kommen. Mit einem kleinen Umstieg in der Mitte der Bahn und einem kurzen Fußmarsch zur Lodge, kam unsere Gruppe gemeinsam an. Es ist etwas ganz besonderes als Paar zur Trauung im Sessellift zu fahren. Es gehen einem 1000 Gedanken durch den Kopf und man weiß, wenn man oben ankommt, dass es dann endlich los geht!”

 

 

Ein Ja mit Panoramablick

Bianca erzählt weiter: “In der Berglodge wurde die Zirbenholzstube für uns schön hergerichtet, auch hier mussten wir uns um nichts kümmern, die Standesbeamtin war bereits da und es konnte gleich losgehen. Die Trauung hat sie ganz persönlich auf uns zugeschnitten und es war sehr rührend und emotional. Die wahnsinnig schöne Bergsicht aus den Panoramafenstern hat das zusätzlich noch unterstützt. Anschließend gab es für uns einen Sektempfang auf der tollen Terrasse mit Panorama-Bergblick.”

Umgestaltung zum Festsaal

Nach der Trauung ging es für Bianca, ihren Mann und ihre Gäste so weiter: “In der Zwischenzeit wurde der Raum für uns umgestaltet, sodass wir anschließend dort Mittagessen konnten. Dekoration habe ich als kreative Braut natürlich selbst erstellt und mitgebracht. Es besteht auch die Möglichkeit, Kaffee und Kuchen noch in der Lodge zu genießen. Übernachtet werden kann übrigens auch!”
Fotos: privat/ Bianca Knödler

Hallo und Servus

Auf meinem Hochzeitsblog findest du Inspirationen und Tipps und Infos rund ums Heiraten in München, Bayern und Österreich. Mit meinen Artikeln will ich dir auf unterhaltsame Weise Tipps für deine Hochzeitsplanung geben. Im Branchenbuch zeige ich dir zudem meine ganz persönlichen Dienstleister-Empfehlungen.

Hochzeitsgezwitscher gibt es seit 2014, als ich meine eigene Hochzeit plante. 2018 ist nun das erste Hochzeitsgezwitscher-Buch erschienen, 2019 kommen zwei weitere Bände aus der Reihe heraus. Mehr…

ANZEIGEN

Dienstleister für Bayern & Österreich

Der Hochzeitsplaner von mir für euch im Buchformat

Online-Shops

Hochzeit11_300x250

TEXTE & BERATUNG FÜR HOCHZEITS-PROFIS

“Hochzeitsliga


Instagram / @hochzeitsgezwitscher.de