Es gibt einen neuen Brautmodeladen in München für alle auf der Suche nach einem exklusiven und bezahlbaren Hochzeitskleid. nuovosì sieht zunächst einfach aus wie ein cooler Concept Store: Viel Platz, modernes Livingroom-Feeling, ein Kleid schöner als das andere. Nur, dass jedes Kleid bereits eine Geschichte hat. Alle Modelle sind second hand Brautkleider oder Ausstellungsstücke von kleinen Herstellern aus Deutschland.

Wer diesen Münchner Brautkleid-Laden lieben wird

Wir haben uns Knall auf Fall in nuovosì verliebt. Du solltest dir den Laden unbedingt näher anschauen, wenn du

  • in München einen Brautmode-Laden suchst,
  • eine möglichst nachhaltige Hochzeit feiern möchtest und,
  • ein außergewöhnliches und exklusives Hochzeitskleid suchst,
  • dir vorstellen kannst in einem (natürlich professionell gereinigten!) Kleid mit Vorgeschichte zu heiraten und
  • die Boutique und die Aufmerksamkeit der Verkäuferin beim Anprobetermin für dich haben willst.

Second-hand-Brautkleid als Nachhaltigkeits-Statement

Wenn ich meinen Mann nochmal heiraten würde, dann würde mich mein erster Weg diesmal definitiv zu Gründerin Sinah in ihr second charm bridal studio führen. Einfach, weil ich nicht mehr wollen würde, dass ein Kleid nur für mich gefertigt wird, nur für einen Tag. Was für ein Wahnsinn in einer Zeit, in der wir alle davon reden, Ressourcen sparen zu wollen und unser Leben nachhaltiger zu gestalten, oder?


Foto: Anouk Delphine

Moderner Concept Store für getragene Brautkleider

Spätestens mit dem Konzept von nuovosì ist klar: Das, was du und ich vielleicht noch mit dem Begriff Second Hand verbinden, meint inzwischen etwas anderes. Genau so reagieren auch Passanten, die an den großen Schaufenstern des Ladens vorbeiflanieren und begreifen, dass dort kein klassischer Brautladen untergekommen ist. „Wie jetzt? Die Kleider sind nicht neu!? Das glaube ich nicht!“, raunt eine Frau ihrem Partner beim Vorbeigehen zu.

Beim Blick in den modernen Raum von nuovosì mit dem Parkett, den cashmere-farbenen Wänden und dem reichlichen Platz zur Anprobe wird schnell klar: Hier hat sich jemand viel Gedanken gemacht, wie der moderne Concept Store für gebrauchte Brautkleider aussehen kann. Nämlich so wie ein exklusiver Designer-Laden. Nur, dass die Preise das Konto doch ganz erheblich schonen.

Wertschätzung und Nachhaltigkeit

Gründerin Sinah sagt, es sei vor allem ein Begriff, der alle Bereiche ihres Ladens überlagern würde: Wertschätzung. „Es geht um die Wertschätzung diesen wunderschönen Kleidern gegenüber, den Menschen gegenüber, die sie hergestellt haben, den Bräuten, die sie zu mir bringen und wissen wollen, wer sie ein zweites Mal trägt, meinen Kundinnen gegenüber, denen ich sage: Es ist dein Tag! Du stehst im Mittelpunkt und ja, du darfst dich was trauen mit deinem Kleid!“

Preise ab 300 Euro für Designer-Brautkleider

Ausladende Prinzessinnen-Kleider mit China-Spitze oder Billig-Tüll von der Stange wirst du hier nicht finden. Bei nuovosì gibt es Brautkleider von meist deutschen Designerinnen, die ursprünglich mindestens 1500 Euro gekostet haben (nach oben gibt es keine Grenze), darunter beispielsweise Hochzeitskleider nicht nur fürs Standesamt von Lilly Ingenhoven. Bei nuovosì starten die Preise jetzt bei einigen hundert Euro.

Auch stilistisch nimmt Sinah nicht jedes Kleid in ihre Second-Hand-Kollektion auf. „Es muss einfach das gewisse Etwas haben. Das kann der Schnitt sein, das Material oder einfach eine Einzelanfertigung“, sagt Sinah. Schmal geschnittene Seidenkleider beispielsweise, Brautkleider mit langen Ärmeln oder außergewöhnlichen Spitzen.

Exklusive Auswahl der schönsten Designer-Kleider

Im Laden hängen maximal 70 Modelle. „Ich habe die Auswahl bewusst beschränkt, um meine Kundinnen nicht zu überfordern“, erzählt Sinah und fügt lachend hinzu: „Du glaubst ja nicht, wie viele Frauen sich bereits bei mir für diese Entscheidung bedank haben!“ Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen: Weniger ist mehr! Entscheidend ist die Beratung. Worauf es dabei ankommt, kannst du hier nachlesen: Brautkleid finden: 10 Tipps für den Besuch im Brautladen.

Intime Atmosphäre und Prosecco für alle

Ich finde ja, eine Brautkleidsuche ist einfach aufregend und darf entsprechend zelebriert werden. Gefunden habe ich mein Kleid damals in einem kleinen Laden mit nur einer Handvoll Kleidern, in dem ich für den Anprobetermin unterschiedlicher Modelle allein mit meiner Mama war und wir Prosecco und Cappuccino gereicht bekamen – genau so, wie es auch Sinah bei nuovosì macht.

Wie gesagt: Würde ich heute heiraten, ich würde mich mit Blick auf Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein als erstes nach einem gebrauchten Hochzeitskleid umschauen. Rückblickend kann ich dir sagen: Es macht keinen Unterschied, ob du ein nagelneues oder ein second-hand-Kleid trägst. Beide Kleider werden so oder so an deine Figur angepasst. Nur, dass du auf das neue Kleid erst teils monatelang warten musst, bevor es dann noch für ein paar weitere Tage in einer Näherei verschwindet.

Das Second-Hand-Brautkleid hängt dagegen fertig zum Mitnehmen im Laden. Bei nuovosì musst du dich übrigens nicht mal darum kümmern, eine gute Änderungsschneiderei zu finden: Sinah kooperiert mit zwei Schneider:innen, die in den Laden kommen und direkt Maß nehmen.

Starte deine Hochzeitsplanung

Hochzeitsgezwitscher ist seit 2014 der Hochzeitsblog für alle, die in München und ganz Bayern heiraten. Hier findest du seitenweise Inspirationen, Ideen und Tipps für deine Hochzeitsplanung.
___________________________________

ANZEIGEN

Hochzeitsdienstleister für Bayern