Wenn’s ums Essen geht, bin ich dabei. Nicht, dass ich sonderlich gut kochen könnte. Aber ich kann sonderlich gut “mmmh, soooo lecker” sagen. Vor allem mein Mann verwöhnt mich immer wieder mit gar köstlichen Kreationen, so dass ich schon mehrfach gewitzelt habe, ob wir nicht auch noch einen Foodblog aufmachen sollten. Aber der Tag hat ja leider nur 24 Stunden. Wenn dann aber eine Hochzeitsidee wie diese hier um die Ecke kommt, bei der nicht nur die Deko einfach anders ist, sondern auch gleich noch ein Vorschlag für ein ausgefallenes Buffet dabei ist, dann werde ich quasi zur Hochzeits-Food-Bloggerin. Entzückt hat mich die Idee der beiden Fotografinnen Magdalena Mitter und Aline Lange. Gemeinsam mit anderen Dienstleistern aus der Hochzeitsbranche haben sie für euch eine Berghochzeit inszeniert, bei der nicht nur das Essen, sondern natürlich auch die Deko, die Papeterie und die Paarfotos eine ganz entscheidende Rolle spielten. Entstanden sind die Fotos am Gschösswandhaus Mayrhofen im österreichischen Zillertal.

 

Warum das Essen bei der Hochzeit so wichtig ist

 

Seien wir mal ehrlich: Dem Essen widmet ihr während der Planungen vermutlich eher nebenbei eure Aufmerksamkeit, oder? Dabei sorgt später bei euren Gästen kaum etwas für so viel Gesprächsstoff wie das Menü oder das Buffet – vor allem, wenn’s schlecht war. Ein durchschnittliches Essen wird dagegen kaum in eure Hochzeitsannalen eingehen. Wenn das Essen aber extrem gut oder ausgefallen war, dann werdet ihr noch Monate später darauf angesprochen. Wetten? Naja, und weil Schweinebraten, Rinderfilet, Lachs und Spargel zwar Klassiker sind, aber eben auch nichts wirklich Besonderes, fällt so ein Hochzeitsmenü mit japanisch-bayerischen Fusionküche halt doch auf.

 

Sushi trifft Kasspatzen, Käse trifft Torte

 

Damit aber nicht genug: Statt Frischkäse-Häppchen gibt’s in diesem styled shoot einfach mal Käselaibe, die zu Tortenform aufgeschichtet auch gleich noch ein optisches Schmankerl sind. Los geht’s aber mit der Idee für ein Hochzeitsbuffet, aufgebaut vor einer rustikalen Hütte. Sushi und Teriyaki trifft geräucherten Schinken, Kasspatzen und Kaiserschmarrn! Aline erklärt die Idee hinter den Fotos so: “Bei unserem Shoot wollten wir in erster Linie eines: eine klassische Berghochzeit mit neuen Ideen verbinden. Warum nicht Sushi am Berg servieren und danach einen Kaiserschmarrn und dazu ein Glas Gin? Auch auf die Frage, ob eine Torte immer süß sein muss, haben wir unsere eigene, regionale Antwort gefunden: eine Käsetorte mit Spezialitäten aus der lokalen Sennerei.”

Bayerisch-japanisches Fusion-Menu für eine Berghochzeit Bayerisch-japanisches Fusion-Menu für eine BerghochzeitBayerisch-japanisches Fusion-Menu für eine Berghochzeit Bayerisch-japanisches Fusion-Menu für eine Berghochzeit Bayerisch-japanisches Fusion-Menu für eine Berghochzeit Bayerisch-japanisches Fusion-Menu für eine Berghochzeit Bayerisch-japanisches Fusion-Menu für eine Berghochzeit Bayerisch-japanisches Fusion-Menu für eine Berghochzeit Torte aus Käselaiben als Idee für ein ungewöhnliches Hochzeitscatering Torte aus Käselaiben als Idee für ein ungewöhnliches Hochzeitscatering Torte aus Käselaiben als Idee für ein ungewöhnliches Hochzeitscatering Torte aus Käselaiben als Idee für ein ungewöhnliches Hochzeitscatering Torte aus Käselaiben als Idee für ein ungewöhnliches Hochzeitscatering

 

Paarfotos vor verträumter Bergkulisse

 

Weil zu einer echten Berghochzeit natürlich auch Fotos vom Brautpaar gehören, haben die beiden Fotografinnen Magdalena Mitter und Aline Lange Luisa und Joseph gleich mal hinaus in die Natur gescheucht. Die beiden sind übrigens auch im realen Leben ein Paar. Entstanden sind nicht nur schöne Portraits, sondern auch herrliche Landschaftsbilder. Mein Tipp an euch für euer eigenes Paarshooting: Immer auch die Umgebung in die Bilder einbeziehen, in der ihr feiert. Stichwort Erinnerungen!

Paarshooting bei einer Berghochzeit Paarshooting bei einer Berghochzeit Paarshooting bei einer Berghochzeit    Paarshooting bei einer Berghochzeit    Paarshooting bei einer Berghochzeit Paarshooting bei einer Berghochzeit Paarshooting bei einer Berghochzeit Paarshooting bei einer Berghochzeit Paarshooting bei einer Berghochzeit Paarshooting bei einer Berghochzeit Paarshooting bei einer Berghochzeit

 

Moderne Papeterie: Neonpink, Grau und Kraftpapier

 

Regelrecht verliebt habe ich mich neben dem Essen in die Papeterie dieser Hochzeitsinspiration. Das Neonpink der Überschriften, die abstrahierten grauen Berggipfel, das Kraftpapier und vor allem die ungewöhnlichen Formate von Einladung, Menü, Dankeskarte und dem Eheversprechen-Büchlein haben’s mir echt angetan. Auf mich wirkt das Design modern und hält doch geschickt das Thema Berghochzeit im Blick.

 

Tipp: Ein Heftchen fürs Eheversprechen

 

Selbst wenn ihr kein komplett aufeinander abgestimmtes Papeterie-Paket haben solltet, besorgt euch ein hübsches Büchlein für euer Eheversprechen. Ich habe zum Beispiel nur einen verknitterten Zettel übrig, mein Mann hat sein Eheversprechen gleich gar nicht notiert. Rückblickend finde ich’s enorm schade, dass wir uns nicht irgendwann hinsetzen können und nachlesen, was wir einander mal versprochen haben.

Hochzeit: Moderne Einladung und Papeterie in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Einladung und Papeterie in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Einladung und Papeterie in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Einladung und Papeterie in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Einladung und Papeterie in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Einladung und Papeterie in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Einladung und Papeterie in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Einladung und Papeterie in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Einladung und Papeterie in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Einladung und Papeterie in Pink und Kraftpapier

 

Brautstrauß und Holzringe

 

Passend zum Motto Berghochzeit hat Maryflowers einen klassischen, kleinen Brautstrauß gebunden. Als Eheringe dienten Holzringe – vom Bräutigam-Modell in DIY-Arbeit selber gedrechselt. Sie sind sicher Geschmacksache, zugleich aber für alle Naturfreunde vielleicht eine Überlegung Wert!

Kleiner Brautstrauss in Blau-Weiß für eine Berg- oder Trachtenhochzeit Kleiner Brautstrauss in Blau-Weiß für eine Berg- oder Trachtenhochzeit Eheringe aus Holz

 

Modern, natürlich, rustikal: Die Tischdeko

 

Eine moderne Hochzeit ist heute meist ein durchgeplantes Unterfangen. Vom Styling der Braut über den Brautstrauß und die Papeterie bis zur Tischdeko ist alles aufeinander abgestimmt – vielleicht nicht immer so perfekt wie es hier Aline und Magdalena konzipiert haben, aber zumindest ein Farbmotto zieht sich doch bei den meisten Paaren durch die gesamte Hochzeit – in diesem Fall Blau, Grau und Silber. Ein tolles verbindendes Element ist immer die Floristik, also sämtliche Blumen, die am Hochzeitstag zum Einsatz kommen. Das große Gesteck in der Holzschale ist dafür ein schönes Beispiel: Es besteht aus den gleichen Blumen wie der Brautstrauß und das und das Anstecksträußchen des Bräutigams. Allesamt sind übrigens Trockenblumen, die mit Baumwollpflanzen kombiniert wurden und unempfindlich gegenüber den schwankenden Temperaturen am Berg sind.

Bei einer echten Hochzeit hätten sich auch der Kirchenbank-Blumenschmuck und der Traustrauß etwa auf dem Tisch des Standesbeamten eingereiht. Als kleine Aufmerksamkeit dienen in diesem Beispiel Sträußchen, die ebenfalls die blaue Distel aufgreifen. Ganz modern: Der bewusste Verzicht auf eine Tischdecke! Getreu dem rustikalen Berghochzeits-Motto ist so eine elegante und doch zum Konzept passende Deko entstanden.

In den Kraftpapier-Boxen liegen übrigens die Gastgeschenke: Süße Schnaps- und Ginfläschchen. Die Boxen sind zugleich die Halter für die Namenskärtchen.

Hochzeit: Moderne Tischdeko in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Tischdeko in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Tischdeko in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Tischdeko in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Tischdeko in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Tischdeko in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Tischdeko in Pink und Kraftpapier Hochzeit: Moderne Tischdeko in Pink und Kraftpapier  

 

Planung & Fotos: Magdalena Mitter / Aline Lange
Location: Gschösswandhaus Mayrhofen
Brautkleid & Haarschmuck: Lena Wolf Vintage- und Bohème-Brautkleider
Floristik: Maryflowers
Styling: Sarah Mitterer
Papeterie: Schere Schrift Papier
Schnaps & Gin: Aqua Ardens Destillate
Käsetorte: ErlebnisSennerei Zillertal
Farbpalette: Blau-Grau-Silber

Hallo und Servus

Auf meinem Hochzeitsblog findest du Inspirationen und Tipps und Infos rund ums Heiraten in München, Bayern und Österreich. Mit meinen Artikeln will ich dir auf unterhaltsame Weise Tipps für deine Hochzeitsplanung geben. Im Branchenbuch zeige ich dir zudem meine ganz persönlichen Dienstleister-Empfehlungen.

Hochzeitsgezwitscher gibt es seit 2014, als ich meine eigene Hochzeit plante. 2018 ist nun das erste Hochzeitsgezwitscher-Buch erschienen, 2019 kommen zwei weitere Bände aus der Reihe heraus. Mehr…

ANZEIGEN

Dienstleister für Bayern & Österreich

Der Hochzeitsplaner von mir für euch im Buchformat

Online-Shops

Hochzeit11_300x250
DaWanda - Products with Love

TEXTE & BERATUNG FÜR HOCHZEITS-PROFIS

“Hochzeitsliga


Instagram / @hochzeitsgezwitscher.de