Einfach ein bisschen anders: Das sind die Hochzeiten, die Planerin Susi Bolz von Pretty Wild Weddings aus Mühldorf am Inn konzipiert. Zum ersten Mal getroffen habe ich sie, als sie gerade unter einer blonden Perücke hervorlugte und mit ihrem Sohn lachend in der Foto Rosi saß. Wir kamen ins Gespräch über – naaa, ratet mal… – Überraschung: Hochzeiten. Wir sprachen darüber, wie sich die Hochzeitsbranche in den vergangenen Jahren gewandelt hat, über Individualität und das Mega-Thema der Saison 2016/17: Natur. Jetzt, einige Monate später, ist es soweit und ich stelle euch Susi mit diesem styled shoot vor. Ein bisschen Vintage, viel Grün, klassisches Weiß und im Mittelpunkt das Thema Wald – und so viele Details, dass es in jedem Foto etwas zu entdecken gibt.

Passend zum dunklen Waldthema hat Fotografin Loredana La Rocca den Bildern einen dunklen, leicht mystisch wirkenden Stil gegeben. Ich liebe diese Richtung der Hochzeitsfotografie einfach, obwohl – oder vielleicht gerade weil – sie so anders ist als die fluffig-liebliche Fotografie, die die Hochzeitswelt sonst beherrscht. Für mich haben beide Varianten ihren Reiz: das Spiel mit dem Licht, das Helle, das Romantisch-Pastellige wie es zum Beispiel die Fotografen Tanja & Josef aus Österreich beherrschen, oder eben das Dunkle, Geheimnisvolle, Dramatische wie es Loredana in diesem Fall interpretiert hat. Aber ich schweife ab – eigentlich will ich euch mit diesen Bildern einfach ein paar Ideen für eure Hochzeitsplanung an die Hand geben.

 

Die Tischdeko – Edel-Vintage mit viel Grün

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur, Holz und Moos

Der grobe Holztisch steht im Kontrast du der zarten Deko: Statt zahlreicher Blumen, Blüten und Farben besteht die Floristik im Wesentlichen aus – äh – Grünzeug, wenn ich das mal so flapsig sagen darf. Zwischendrin ein paar weiße Röschen und Schleierkraut, so zieht sich ein charmant moosig-blättrig-nadliges Band über den gesamten Tisch. Alte Teller mit Blütenornamenten und schlichte weiße Servietten geben der Deko einen zart-verspielten und zugleich klassischen Touch.

Kleine Holzherzen, auf die Ihr die Namen eurer Gäste schreiben (oder per Laserdruck drucken lassen) könnt, sind eine süße Alternative zu den klassischen Papiernamenskärtchen. Die dreistöckige Torte wirkt edel mit ihren dunkelgrünen und braunen Bändern und dem zarten Röschen-Bouquet als Krönung. Eine kleine Box mit Muscheln, auf die Gäste ihre Wünsche für euch schreiben könnten, sind ebenfalls eine Idee für ein Gästebuch, das ihr so sicher noch nicht oft gesehen habt.

Schaut euch die Bilder in Ruhe an – und entdeckt immer wieder neue Details!

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur und Grün: Die Tischdeko mit Moos und Vintage-Geschirr

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur und Grün: Die Tischdeko mit Moos und einer Glasplatte über dem Holztisch

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur, Holz und Moos

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur, Holz und Moos: Die Papeterie aus HOlz

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur, Holz und Moos: Die Ringschälchen

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur, Holz und Moos

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur, Holz und Moos: Die klassische Hochzeitstorte mit dunkelgrünen Satinbändern

 

Die Papeterie – Einladung und Menü aus Holz

Passend zum Thema Natur und Wald entstand die Papeterie – wobei von Papeterie eigentlich nicht die Rede sein kann: Menü und Einladung sind stilecht auf Holz gedruckt!

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur, Holz und Moos: Die Papeterie aus HOlz

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur und Grün: Der Brautstrauß und die Einladung aus Holz

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur und Grün: Die Einladung und die Hochzeitspapeterie aus Holz

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur, Holz und Moos

 

Brautstrauß und Styling

Das Schleierkraut, das ihr schon auf dem Tisch in der Deko gesehen habt, findet sich auch im Styling der Braut wieder: als Haarschmuck und im Strauß.

wald-hochzeit-natur-gruen-vintage-jaeger-idee-inspiration-1

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur und Grün: Die Brautfrisur

Ideen für eine Waldhochzeit mit viel Natur und Grün: Der Brautstrauß

 

Beteiligte Dienstleister:

Planung, Konzept und Organisation: Susanne Bolz/Pretty Wild Weddings, Mühldorf am Inn/München
Fotografie: Loredana la Rocca, München
Floristik: Stephanie Dörrer/Blütenrausch Dachau
Papeterie Layouts: Sarah Walter/Zauberhafte Prints, Marl
Gravur und Holzschnitt: Marion Delitsch/Mydekoonline
Druck der Papeterie: Daniela Hölscher/Wunschprints
Torte: Ebru´s Kitchen, München
Ringe: Juwelier Knappe, Mühldorf am Inn
Brautkleid und Anzug: Ingrid Maier/Tracht und Trend, Mühldorf am Inn
Styling: Heike Steinmassl, Laufen

Hallo und Servus

Auf meinem Hochzeitsblog findest du Inspirationen und Infos rund ums Heiraten in Bayern und Österreich. Mit meinen Artikeln will ich dir auf unterhaltsame Weise Tipps für deine Hochzeitsplanung geben. Im Branchenbuch findest du zudem meine ganz persönlichen Dienstleister-Empfehlungen.

Hochzeitsgezwitscher gibt es seit 2014, als ich meine eigene Hochzeit plante. Seither blogge ich nicht nur, sondern begleite einige meiner Leser auch über Monate als Beraterin.

Übrigens: 2018 erscheint das erste Hochzeitsgezwitscher-Buch! Mehr…

ANZEIGEN

Dienstleister für Bayern & Österreich

Der Hochzeitsplaner von mir für euch im Buchformat

Online-Shops

Hochzeit11_300x250

TEXTE & BERATUNG FÜR HOCHZEITS-PROFIS

“Hochzeitsliga


Instagram / @hochzeitsgezwitscher.de