Es gibt Locations, die entdecke ich und würde am liebsten direkt hinfahren und mich einmieten. Das ist ja nun derzeit leider nicht möglich, aber die Alperie am Schliersee steht definitiv ganz oben auf meiner Liste für die Post-Corona-Ära – und sie ist eine klare Herzensempfehlung für alle, die nach einer Hochzeitslocation mit alpenländisch-modernem Charakter suchen.

Eine Location zum Verlieben am Fuß der Berge

Warum? Weil die historische Location so wunderschön Altes und Neues verbindet, weil der liebevoll angelegte Kräutergarten groß, romantisch und einfach zauberhaft ist und weil mich das junge Team mit seiner entspannten Art und seinen kreativen Ideen im Telefonat einfach überzeugt hat. Ungezwungen, charmant, fröhlich – so stelle ich mir Hochzeiten in der Alperie am Schliersee vor.

Empfang & Fotos: Alpengarten zur exklusiven Nutzung

Der Kräutergarten ist ein liebevoller Gruß an die Vielfalt der Natur und lädt zum Verweilen ein. Der Garten ist in Terrassen angelegt, kleine und große Nischen bieten Rückzugsmöglichkeiten für bis zu 20 Personen und idyllische Motive für Paarfotos.

Empfang am Gartenteich

Am Fuß der Terrassen und als Herzstück des Alpengartens liegt ein kleiner Teich, idyllisch eingewachsen. Das ist der Ort, an dem die meisten Empfänge stattfinden. Um euch und eure Gäste vor den Launen der Natur zu schützen und euch Planungssicherheit zu geben, stellt das Team optional leichte Tipi-Zelte auf.

Ein Garten nur für euch!

Der Kräutergarten gehört euch und euren Gästen bis zum abendlichen Festessen im Restaurant exklusiv! Ihr braucht also keine Sorge haben, dass sich fremde Leute unter eure Gästeschar mischen.

Im Kräutergarten wachsen übrigens nicht weniger als 120 Arten – und die finden auch saisonal ihren Weg in die Küche!

Essen & Trinken: Alpenküche, Kräuter & eigene Herstellung

In der Alperie am Schliersee  treffen ungezwungene Esskultur, raffinierte, saisonal-regionale Alpenküche und nachhaltige Herstellung aufeinander. Das Team legt viel Wert auf ein entspanntes Essen, das aber trotzdem der Feierlichkeit des Augenblicks gerecht wird. Französische Einflüsse findet ihr in der Küche genauso wieder wie italienische oder österreichische. Die Küche lässt sich aus allen Alpenländern inspirieren und kombiniert die leckersten Traditionen und Ideen.

Regionale, nachhaltige Küche

Zum Empfang im Kräutergarten gibt es zum Beispiel das Alperie-Schmankerlbuffet mit hausgemachten Spezialitäten – alles aus der Region und so nachhaltig produziert wie möglich. Der Fisch für euer Hochzeitsmenü kommt direkt von der Fischerei Schliersee, das Fleisch von ausgewählten Bauern. Die selbstgemachte Kräuterlimonade ist das i-Tüpfelchen insbesondere an heißen Sommertagen.

Ein Gefühl von Laissez-faire

Die Alperie passt zu euch, wenn ihr euch eine lässige, ungezwungene Feier mit einem jungen und hochmotivierten Personal wünscht. Ohne Tamtam, mit Genuss. Ich hätte mir die Location allein deswegen damals (2014) gern mit meinem Mann angeschaut, wenn es sie denn schon in ihrer jetzigen Form gegeben hätte.

Freie Trauung vor Bergkulisse

Wenn ihr nicht nur zum Feiern an den Schliersee kommen möchtet, könnt ihr auch eine Freie Trauung in unmittelbarer Nähe machen: Die Alperie kooperiert mit dem Markus-Wasmeier-Freilichtmuseum, das den Alperie-Hochzeitspaaren gerne seine idyllischen Almwiesen überlässt. Ich war selbst schon mehrfach dort und bin einfach jedes Mal wieder neu verzückt von der Natur und dem kleinen Kosmos, den Markus dort geschaffen hat.

Die Gastgeber: Das Team der Alperie

So entspannt wie das Konzept ist auch das Team der Alperie. In den Telefonaten und Mails, die diesem Artikel vorangegangen sind, war das für mich einer der Hauptgründe, euch die Alperie so ausdrücklich ans Herz zu legen. Mein Gefühl ist einfach: Da ist ein junges, ausgesprochen kreatives, nettes und für Ideen offenes Team am Werk, das Brautpaaren und seinen Gästen einen wirklich einzigartigen Tag bereiten will.

Die Location gehört der Familie seit mehreren Jahrzehnten, und mit dem Generationenwechsel haben die beiden Brüder nicht nur die komplette Renovierung übernommen, sondern auch das Konzept von Grund auf modernisiert. Das Ergebnis seht ihr auf den Bildern. Alt trifft behutsam auf Neu, Natur, Nachhaltigkeit, Service – für mich ein Konzept, das rundum überzeugt.

Die Gasträume: Für bis zu 90 Personen

Die Alperie ist für euch geeignet, wenn ihr mit einer kleinen bis mittelgroßen Gesellschaft feiern wollt. Dafür gibt es mehrere Räume in dem historischen Haus:

1. Die Galerie für standesamtliche Feiern und maximal 14 Personen

Ideal für alle, die nach dem Standesamt in kleiner Runde feiern wollen. Die Galerie ist ein kleiner, gemütlicher Raum mit modernem Flair, in dem ihr ganz für euch seid. Galerie wird er genannt, weil die Alperie in einer monatlich wechselnden Foto-Ausstellung eine Pflanze aus dem Kräutergarten vorstellt.

2. Die Weinstube für gesellige Runden von 14 bis 30 Gäste

In der Weinstube könnt ihr mit maximal 30 Gästen feiern. Der Raum ist ideal, wenn ihr nach dem Standesamt anstoßen wollt oder in kleiner Runde nach der freien Trauung. Das Altholz und die offenen Weinschränke verleihen dem Raum einen urigen Charme.

3. Das Obergeschoss mit mehreren Räumen für 40-90 Personen

Den Hochzeitssaal im Obergeschoss habt ihr komplett für euch. Neben dem Dachgeschoss-Charme eines alten Bauernhauses mit viel Holz haben mich vor allem zwei Aspekte eingenommen:

  • Der riesige, überdachte Balkon (mit Blick in die Ferne, auf den See, die Berge, einfach romantisch bei jedem Wetter)
  • der angrenzende kleine Raum (etwa für die Kinderbespaßung mit eigener Betreuerin sicherzustellen oder exklusiv für die Band und als Tanzfläche)

Fazit: Eine neue Hochzeitslocation am Schliersee

Am Schliersee gibt es viele Hochzeitslocations, die Alperie am Schliersee ist eine unserer jüngsten Entdeckungen und hat sich direkt einen Platz unter den Favoriten gesichert. Eine legere Feier nah an den Bergen und der Natur und ein mit einem jungen, sympathischen Service-Team, das offen ist für eure Ideen und euch bei der Wahl regionaler Dienstleister zudem gerne unterstützt. Viel mehr braucht man eigentlich nicht für eine schöne Hochzeitsfeier. Gutgelaunte Gäste vorausgesetzt. Aber dafür habt ihr in der Alperie die besten Voraussetzungen – und eine Sperrstunde gibt es auch nicht!

Starte deine Hochzeitsplanung

Hochzeitsgezwitscher ist seit 2014 der Hochzeitsblog für alle, die in München und ganz Bayern heiraten. Hier findest du seitenweise Inspirationen, Ideen und Tipps für deine Hochzeitsplanung.
___________________________________

ANZEIGEN

Hochzeitsdienstleister für Bayern

Online-Shops

       

TEXTE & BERATUNG FÜR HOCHZEITS-PROFIS