Neulich hatte ich euch ein paar Ideen vorgestellt, wie ihr eure Tischnummern gestalten könnt. Jetzt folgt der zweite Teil: Denn wo eine Tischnummer, da auch ein Tischplan. Für alle, die ganz frisch in die Hochzeitsorganisation eingestiegen sind: Ein Tisch- oder Sitzplan ist eine Art Plakat am Eingang eurer Location, der euren Gästen auf einen Blick zeigt, an welchem Tisch sie nach ihrem Platz suchen müssen. Sinn macht so ein Plan meines Erachtens ab rund 70 Gästen. Ich habe euch hier mal die schönsten Pläne aus echten Hochzeiten zusammengetragen, die ich euch in den vergangenen eineinhalb Jahren auf meinem Hochzeitsblog vorgestellt habe. Auf meinem zugehörigen Pinterest-Board findet ihr noch eine ganze Menge weiterer ausgefallener Ideen.

Ein Tipp vorweg: Mit einer Staffelei, einem Bilderrahmen und Bändern in den Farben eurer Hochzeit habt ihr im Grunde schon die Basis-DIY-Ausstattung zusammen. Dann müsst ihr euch nur noch für einen Stil entscheiden, der zu euch passt.

Variante 1: Mini-Wäscheklammern und Namensanstecker

Bei dieser Münchner Hochzeit im Zeichen des Papageis hat das Paar gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die Namen der Gäste sind auf kleine Kärtchen gedruckt, die die Gäste von der “Wäscheleine” nehmen konnten, um sie sich mit Hilfe der Mini-Wäscheklammer anzustecken. So konnten sich alle direkt mit Namen ansprechen. Mit der Kamera dabei war Annett von Loeffelholz.

sitzplan-namenskarten-vintage-mini-klammern

 

Variante 2: Satinbänder im Barock-Rahmen

Die zugehörige Hochzeit von Martin Spoerl könnt ihr euch hier noch einmal anschauen.

echte-hochzeit-inspiration-romantisch-natur-schloss-blumenthal-aichach-martin-spoerl-blumendeko-tischlplan

 

Variante 3: Dünne Bänder im modernen Holzrahmen mit Passepartout

Diesen Plan habe ich bei einer romantischen Hochzeit in Franken entdeckt. Fotografiert hat sie Alexandra Richter-Woite alias Frau Herz.

Tischplan in Rahmen.

 

Variante 4: Ovale auf Karton in Rahmen

Auch für diejenigen unter euch geeignet, die einfach zwei linke Bastelhände haben: Textdokument geöffnet, Tischnummer und darunter die dort sitzenden Gäste geschrieben, ausgedruckt, ausgeschnitten, auf Karton geklebt und das Ganze gerahmt – fertig. Gesehen bei dieser Hochzeit im Schlösschen Hessellohe, fotografiert von Ishtar Najjar.

Eine Hochzeit auf Schlösschen Hesselohe - die perfekte Inspiration für Brautpaare, die eine sommerliche Hochzeit planen und viel selbst machen wollen.

 

Variante 5: Wäscheklammern, Kordel und Schieferherzen

Ganz leicht zu machen und garantiert ein “Ahhh- und Ohhh-Effekt”: Schreibt die Namen eurer Gäste auf ganz normale Holz-Wäscheklammern, heftet sie an ein Stück Kordel oder Satinband in einer zu eurer Hochzeit passenden Farbe und hängt in die Mitte ein Schieferherz mit der aufgemalten Tischnummer. Die ganze Gartenhochzeit im Vintage-Stil seht ihr hier noch einmal, fotografiert von Nadine Lorenz.

Namenskärtchen und Tischplan mit Wäscheklammern für eine Hochzeit

 

Variante 6: Die hohe Kunst des Plakatdrucks

Während der rechte Sitzplan eine Variante der bereits oben gezeigten Wäscheklammer-/Bänder-Idee ist, seht ihr links einen Tischplan, für den ihr die Hilfe einer Druckerei benötigt. Wenn ihr Spaß daran habt, einen solchen Plakat-Plan am PC zu designen, dann nur zu! Die Hochzeiten zu beiden Plänen seht ihr in diesem Artikel, Fotografin war Petra Fritzi Hennemann aus dem Süden Münchens.

tischplan-themenhochzeit-berge-blickgruen-weiss-rosa-hochzeitsplanerin-sonja-neubert

 

Und noch ein Beispiel für die Plakatvariante – hier passend zu einer Hochzeit im Stil der 20er Jahre. Fotos: Hans Neubert.

Sitzplan für eine Winterhochzeit

 

Variante 7: Die budgetfreundliche DIY-Version

Entdeckt habe ich diesen Plan bei dieser Sommer-Hochzeit von Stefanie Danner.

Ein DIY-Tischplan für die Hochzeit zum einfach selbermachen.

Hallo und Servus

Auf meinem Hochzeitsblog findest du Inspirationen und Tipps und Infos rund ums Heiraten in München, Bayern und Österreich. Mit meinen Artikeln will ich dir auf unterhaltsame Weise Tipps für deine Hochzeitsplanung geben. Im Branchenbuch zeige ich dir zudem meine ganz persönlichen Dienstleister-Empfehlungen.

Hochzeitsgezwitscher gibt es seit 2014, als ich meine eigene Hochzeit plante. 2018 ist nun das erste Hochzeitsgezwitscher-Buch erschienen, 2019 kommen zwei weitere Bände aus der Reihe heraus. Mehr…

ANZEIGEN

Dienstleister für Bayern & Österreich

Der Hochzeitsplaner von mir für euch im Buchformat

Online-Shops

Hochzeit11_300x250

TEXTE & BERATUNG FÜR HOCHZEITS-PROFIS

“Hochzeitsliga


Instagram / @hochzeitsgezwitscher.de