31. August 2020

Ihr Lieben, ihr habt es sicherlich schon mitbekommen: wir Mädels von Hochzeitsgezwitscher lieben schöne Hochzeiten in Bayern. Sei es ein Elopement, also eine intime Hochzeit zu zweit, eine moderne Hochzeit ohne viel Tantam, eine Hochzeit am See oder in den Bergen oder auch eine gleichgeschlechtliche Hochzeit. Gerade für diese findet man unseres Erachtens viel zu selten Inspirationen und umso mehr freuen wir uns, euch heute diese tolle Berghochzeit von zwei Bräutigamen zeigen zu können.

Gleichgeschlechtliche Ehe ist seit 2017 erlaubt

Kurzer Rückblick: Bevor in Deutschland die gleichgeschlechtliche Ehe im Herbst 2017 erlaubt wurde, gab es die Möglichkeit der eingetragenen Lebenspartnerschaft. Mit der Einführung der Ehe für Alle konnte eine solche Lebenspartnerschaft in eine gleichgeschlechtliche Ehe umgewandelt werden und viele homosexuelle Paare haben dies auch getan oder den Bund der Ehe neu geschlossen.

Bereits letztes Jahr hatten wir ja hier auf dem Blog über zwei Bräute berichtet, die sich das Ja-Wort gegeben haben.

Ja-Wort am Schliersee, Feier in Bayrischzell

Unsere zwei Bräutigame hingegen haben sich nicht für einen urbane Stadthochzeit entschieden, sondern für eine Trauung in den Bergen. Nachdem Boris und Axel sich das Ja-Wort im Schlierseer Standesamt gegeben haben, ging es weiter zur Feier im Bergcafé Siglhof.

Übrigens: Auf die Frage, ob es zu ihrer Hochzeit eine besondere Geschichte gibt, erzählten uns Boris und Axel, dass sie sich bewusst für sogenannte Posie Rings aus dem England des 17. Jahrhunderts entschieden haben. Diese haben sich Liebende damals geschenkt und das Besondere daran ist, dass sie eine kleine Inschrift auf der Oberfläche haben. So sind die Ringe nicht nur nachhaltig, vielmehr sind Boris und Axel auch ein Teil einer langen Geschichte. Toll, oder?

Berghochzeit ohne viel Tamtam

Festgehalten wurde der Tag übrigens von der Hochzeitsfotografin aus München Petra Fritzi Hennemann. Das Paar hatte die Organisation seiner Berghochzeit selbst übernommen und entstanden ist dabei eine herrlich entspannte und naturnahe Feier, so wie sie im Buche steht.

Unser Tipp für alle Bergfexe unter euch: Für echte Berghochzeiten haben wir eine eigene Kategorie. 

Nicht selten liegt der besondere Reiz ja in der Einfachheit und ich liebe es, wie Axel und Boris ihre Feier ohne viel Tamtam ausgerichtet haben. Gleichzeitig wirkt das ganze Ensemble super stimmig und entspannt. Die Blumendeko scheint frisch von der Bergwiese zu kommen, die Papeterie ist in Naturtönen gehalten und es gab sogar eine Torte aus verschiedenen Käsesorten. Für mich als absoluter Käseplattenfan natürlich ein besonderes Highlight! Aber schaut einmal selbst:

Dir gefallen die Bilder?

Gemacht hat sie die Fotografin Petra Fritzi Hennemann. Ehrliche Empfehlung!

An der Hochzeit beteiligte Dienstleister

Fotografie: Petra Fritzi Hennemann

Petra ist professionelle Hochzeitsfotografin aus München. Ihre Passion sind moderne Hochzeiten und Stadthochzeiten in München.

Weitere Dienstleister

FLORISTIK & BRAUTSTRAUSS Blütenpracht Fischbachau | RINGE Sothebys | TORTE & CATERING Prinzipal Catering | LOCATION Bergcafé Siglhof | STANDESAMT Schliersee | MUSIK MIssFIZZ & Stefan Straubinger

Tausche dich mit uns aus


  1. Ich finde es super, dass es einen so tollen Blogbeitrag zur gleichgeschlechtlichen Ehe gibt. Leider ist es immer noch heutzutage nicht selbstverständlich und man muss mit so vielen Vorurteilen kämpfen. Nein, auch gleichgeschlechtliche Paare haben das Recht darauf, glücklich zu sein. Die Bilder sind wunderschön geworden und die Kulisse ist atemberaubend. Es sollte mehr solcher Beiträge geben.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Stöbere weiter im Blog

Lesbische Hochzeit in Würzburg

Finde deine Hochzeits-Dienstleister


Fotograf:innen, Goldschmied:innen, Locations und mehr – Menschen, die wir dir aus ganzem Herzen empfehlen.