Kaum habe ich euch was vom Trend Mottohochzeiten und Harry Potter erzählt, da liegt schon die nächste Motto-Inspiration in Form eines Styled Shoot fürs Heiraten in meinem E-Mail-Ordner. Dirty Dancing! Ich als Kind der 80er Jahre gleich mal Schnappatmung bekommen. Dirty Dancing in Bayern vor Alpenkulisse! Ja heiliges Heimatland! Oder wie es Planerin Conny Petry von der Agentur Traumhochzeit München & Seenland ausdrückte: “Eine Hochzeit in der Natur muss nicht immer Vintage und eine Berghochzeit nicht immer zünftig bayrisch sein.”

Konzept mit Bezug auf Filmszenen von Dirty Dancing

Auch wenn mir persönlich die Deko ein wenig zu verspielt und schleierkrautlastig ist, eine coole Idee ist das Shooting allemal, sensationell umgesetzt sowieso. Und mit den Tönen Rosé, Gold und Weiß liegt das Konzept nach wie vor im Trend (auch wenn es euch eigentlich ziemlich schnuppe sein kann, was jetzt gerade Trend ist und was nicht, weil ihr bitte einfach so heiratet, wie es euch gefällt!). Viel spannender finde ich aber ohnehin speziell mit Blick auf das Motto das 60er-Jahre-Styling, die fotografische Umsetzung und die Papeterie. Sowohl die Kleidung und das Make-Up als auch Paarshooting und Tischnamen, Einladungen und Co nehmen nämlich Bezug auf Filmszenen.

  

Erkennt ihr’s wieder? Bei den Paarfotos: Die tolpatschigen Tanzübungen zu Beginn, die “spür-meinen-Herzschlag-Szene”, die Hebeszene, die legendäre Nasenkuss-Dreh-Anfangsszene des Schlusstanzes, der Ich-habe-eine-Wassermelone-getragen-Moment, die Szenen auf der Veranda von Pennys Holzhütte… Bei der Papeterie: Der Soundtrack mit Ohrwürmern wie “Yes” von Merry Clayton, “Be my Baby” von The Ronettes, “Hungry Eyes” von Eric Carmen und natürlich “Time of my Life” von Jennifer Warnes und Bill Medley. Und natürlich Zitate wie Johnnys “no one puts baby in a corner” oder “I carried a watermelon”.

Nostalgie trifft modernes Hochzeitskonzept

Was genau sich das Team bei dieser Inspiration gedacht hat, das hat mir Planerin Conny Petry von der Agentur Traumhochzeit München & Seenland in wunderbaren Worten erzählt:

“Hat nicht fast jede von uns, ganz gleich welcher Jahrgang, den Film Dirty Dancing schon zumindest einmal (oder auch zwanzig Mal) gesehen, geliebt und kann fast jede wichtigste Szene nachsprechen? Wir auch! Und geben nicht die 60er Jahre der USA, die Zeit, in der „Dirty Dancing“ spielte, ein wunderbar romantisches Hochzeitsthema ab? Genau das wollten wir in unserem Shooting umsetzen: Dirty Dancing, die herzzerreißende Romanze mit happy end. Jedoch nicht kitschig, schrill und plakativ, sondern romantisch, natürlich, leicht nostalgisch, kombiniert mit aktuellen Elementen und Farben wie Roségold. Auch wenn nicht „Dirty Dancing“ draufsteht, erkennt doch fast jeder ganz leicht, welche wunderschöne Romanze uns inspiriert hat. Bei uns endet diese legendäre Liebesgeschichte jedoch mit dem bestmöglichen Happy End: der Hochzeit!

Wir haben ganz sanfte Farben wie Creme, Rosé und Weiß gewählt, die wunderbar zu einer frischen, jungen Liebe passen. Mit unserem Sweet Table möchten wir die Brautpaare dazu ermutigen, auch mal etwas anderes als Cake Pops und Cup Cakes anzubieten. Für die Gäste von unserer Francis und ihrem Johnny gab es neben der Hochzeitstorte kleine Pavlovas mit frischen Früchten und den Schriftzug „YES“, der aus knusprigem Mürbeteig und einer Cheesecake-Creme, mit frischen Früchten dekoriert, gezaubert wurde. Als Tischnamen haben wir beispielsweise Titel aus dem Soundtrack gewählt, die Cocktails, Menükarten etc. haben wir nach den markanten Zitaten des Films benannt.”

 

 

Eine bayerische “Mountain Lake Lodge”

Als Kulisse für das Shooting hat sich das Team übrigens das Riessersee Hotel in Garmisch Partenkirchen ausgesucht, das malerisch am Fuße der Zugspitze liegt.

So, und bevor ich jetzt noch lange weiter rede, lasse ich einfach mal wieder die Bilder sprechen. Hier kommt das komplette Shooting – viel Spaß beim inspirieren lassen!

 

 

 

“Dirty Dancing” als Hochzeitsmotto

                                

 

Beteiligte Dienstleister

STIL, KONZEPT, FARBEN USA der 60er, Dirty Dancing, Rosé & Gold| FOTOS Foto & Liebe, Silvia und Franz Stoib, Miesbach| PLANER Conny Petry, Agentur Traumhochzeit München & Seenland, Gauting| BRAUTKLEID Lina Becker, Berlin (langes Kleid) / Cymbeline, Paris (kurzes Kleid), gefunden bei Adriane Böhm, Kolbermoor| FLORISTIK & BRAUTSTRAUSS  Wiesent Eventdekoration, München| BRAUT-ACCESSOIRES Zalando (Schuhe) / Adriane Böhm, Kolbermoor (Haarschmuck)| MAKE-UP & FRISUR  Hochzeitslook by Anja Liemandt, München| BRÄUTIGAM-OUTFIT Zara| RINGE 123 Gold| PAPETERIE  Design for Love, Melanie Busch, München| GASTGESCHENK  Schmackofatzig, Thorsten Schermer, Fischbachau| TORTE & BACKWERK Schmackofatzig, Thorsten Schermer, Fischbachau | LOCATION  Riessersee Hotel, Garmisch-Partenkirchen| MODELS Andrea Seidel & Thomas Schermer, Fischbachau

Hallo und Servus

Auf meinem Hochzeitsblog findest du Inspirationen und Tipps und Infos rund ums Heiraten in München, Bayern und Österreich. Mit meinen Artikeln will ich dir auf unterhaltsame Weise Tipps für deine Hochzeitsplanung geben. Im Branchenbuch zeige ich dir zudem meine ganz persönlichen Dienstleister-Empfehlungen.

Hochzeitsgezwitscher gibt es seit 2014, als ich meine eigene Hochzeit plante. 2018 ist nun das erste Hochzeitsgezwitscher-Buch erschienen, 2019 kommen zwei weitere Bände aus der Reihe heraus. Mehr…

ANZEIGEN

Dienstleister für Bayern & Österreich

Der Hochzeitsplaner von mir für euch im Buchformat

Online-Shops

Hochzeit11_300x250

TEXTE & BERATUNG FÜR HOCHZEITS-PROFIS

“Hochzeitsliga


Instagram / @hochzeitsgezwitscher.de