Nachhaltige Eheringe – habt ihr euch darüber schon Gedanken gemacht? Das Gold, Platin oder auch jedes andere Edelmetall muss ja schließlich irgendwoher kommen. Was ich darüber bislang gehört habe, sind die Abbaubedingungen in den oft armen Ländern dieser Erde jetzt nicht unbedingt schön. Wie schaut es also aus mit nachhaltigen Trauringen aus fair trade, mit ökologischen Aspekten – oder einfach mit Gold-Recycling?

Nachhaltige Eheringe aus Recycling-Gold aus der Goldschmiede Andreas Hirn Wertingen bei Augsburg

Meine persönlichen Goldschmied-Empfehlungen

Auf meiner Suche durch die bayerische Goldschmiede-Zunft bin ich auf das kleine, feine Goldschmiede-Atelier von Andreas Hirn im schwäbischen Wertingen nordwestlich von Augsburg gestoßen. Dort steht Andreas zusammen mit seinem kleinen Team in der Werkstatt und fertigt nachhaltige Ringe vom Verlobungsring über den Ehering bis zum Memoire-Ring aus recycleten Edelmetallen. Ich hab mich Knall auf Fall in die Ring-Designs von Andreas verliebt. Ich lege sie euch genauso ans Herz wie die Ringe von Judith Lorenz aus München oder die Modelle von Philipp Lang aus Nürnberg. Falls ihr noch mehr Ring-Inspirationen sucht: Hier hatte ich euch gleich mal 50 Ideen für Trauringe und Verlobungsringe zusammengetragen.

Nachhaltige Eheringe aus Recycling-Gold aus der Goldschmiede Andreas Hirn Wertingen bei Augsburg

Nachhaltig heiraten: Inspirationen und Tipps

Aber zurück zu Andreas und seiner Goldschmiede in Wertingen bei Augsburg – und zum Thema nachhaltige Trauringe. Andreas und sein Team arbeiten wie gesagt mit Gold aus dem Recyling-Kreislauf. Trotzdem will er das Thema aber auch nicht schönreden. Beim Goldrecycling und beim Goldschmiede werde natürlich Energie und Wasser verbraucht, da gehe kein Weg dran vorbei. Aber man könne Eheringe heutzutage zumindest versuchen so nachhaltig und resourcenschonend wie möglich zu machen.

Was genau das jetzt heißt, wenn Gold, Platin und Co. recyclet werden, darüber habe ich mich  ausführlich mit ihm unterhalten und auch gleich mal das Thema Nachhaltigkeit bei Schmuck angesprochen. Denn das Thema nachhaltige Hochzeit in allen Aspekten ist seit 2019 ein Schwerpunkt meines Blogs. Wenn ihr noch mehr darüber erfahren wollt, schaut auch einfach mal hier vorbei:

Andreas, was genau bedeutet Nachhaltigkeit im Umgang mit Edelmaterialien?

Wenn man mit Edelmaterialien arbeitet, gehört für mich ein verantwortungsbewusster Umgang damit unbedingt dazu – gerade auch, da die Neugewinnung dieser Rohstoffe häufig und zu Recht in der Kritik steht.Deshalb stammt unser Gold aus einem Wiederaufbereitungs-Kreislauf. Wir verwenden also recycletes Gold, das neuen Edelmetallen in nichts nachsteht. Es stammt von deutschen Gold- und Silberschmieden, Pfandleihern und Aufkäufern. Neues Minengold oder Rohgold gibt’s bei uns bei den Trauringen also nicht.

Woher kommt denn das recyclete Gold? 

Unsere Bezugsquelle ist eine kleinere deutsche Scheideanstalt, die auf Nachhaltigkeit setzt. Dafür dürfen wir das „Ökogold Siegel 2016“ führen. Es steht für fair, ökologisch und verantwortungsvoll. Auch das Altgold wird dort unter diesen Aspekten verarbeitet.

 

Nachhaltige Eheringe aus Recycling-Gold aus der Goldschmiede Andreas Hirn Wertingen bei Augsburg

 

Und was ist mit Edelsteinen? Stichwort Blutdiamanten?

Bei unseren Diamanten achten wir darauf, dass sie aus konfliktfreien Regionen mit legalen Minen stammen.

Eheringe können also durchaus heutzutage weitgehend nachhaltig entstehen?

Ja – wobei Nachhaltigkeit für mich nicht nur eine Frage des Recyclings ist. Wir sammeln zum Beispiel die winzigen Metallspäne, die beim Feilen abfallen. Sogar unsere Waschbecken haben einen „Wasserabscheider“, der die feine Gold-Rückstände gefiltert, dir wir uns nach der Arbeit von den Fingern waschen. Den gesammelten Gold-Späne-Abfall geben wir dann wieder in den Kreislauf zurück, so dass unser Lieferant das Material aufbereiten und erneut Rohlinge daraus machen kann. Weil jeder Ring bei uns eine Einzelanfertigung ist, gibt es keine unnötige Lagerhaltung und damit keinen unnötigen Materialaufwand.

 

Nachhaltige Eheringe aus Recycling-Gold aus der Goldschmiede Andreas Hirn Wertingen bei Augsburg

 

Ja, zur Nachhaltigkeit gehört so vieles! Der Klassiker ist für mich, wenn ich den Ring meiner Großmutter zum Ehering umarbeiten lassen will…

Ja, genau. Auch das machen wir – sogar sehr oft! Voraussetzung ist nur, dass der Ring nicht eingeschmolzen und komplett neu als Rohling gegossen werden soll. So einfach ist das mit dem Einschmelzen nämlich leider nicht. Dazu braucht es ein so spezielles Verfahren, dass wir den Ring dann in den Recycling-Kreislauf zu unserem Edelmetall-Lieferanten geben müssten, der Kunde also am Ende nicht exakt das gleiche Gold wiederbekommt, sondern eine Mischung aus vielen recycleten Schmuckstücken.

Hm, ok, also kann ich den Stil eigentlich nicht modernisieren lassen?

Doch – es kommt aber darauf an, wie stark wir den Ring bearbeiten müssen. Wenn ein komplett anderer Ring daraus werden soll, stoßen wir an Grenzen. Was wir aber oft machen: zwei Ringe kombinieren! Also einen bestehenden Ringteil mit symbolischem Wert mit einem neuen Ringrohling aus recycletem Material. Das funktioniert natürlich nicht nur mit dem Ring der Großmutter, sondern auch beispielsweise mit einem einfachen Silber-Freundschaftsring des Partners. Die einfachste Lösung ist, einen alten Ring einfach in der Größe anzupassen und so vorsichtig aufzuarbeiten, so dass er seine Patina behält. Ich finde diesen Trend wunderschön – auch im Sinne des Erhaltens von Tradition und Schaffen von Familienerbstücken.

 

Nachhaltige Eheringe aus Recycling-Gold aus der Goldschmiede Andreas Hirn Wertingen bei Augsburg

 

Ok, aber wenn mir nun der Stil der 40er- oder 60er Jahre einfach nicht gefällt? Dann komme ich ja kaum drumherum, mir einen neuen Ring machen zu lassen – immerhin aus recycleten Material.

Ja, aber trotzdem ist er nachhaltig. Erstens, weil er aus recycletem Gold oder Platin besteht und zweitens, weil wir Wert darauf legen, dass unsere Ringe sich dem Leben unserer Kunden anpassen können – oder sogar dem der nachfolgenden Generation. Die Eheringe sind deshalb immer so konzipiert, dass sie später problemlos in der Größe geändert werden können, dass sie stabil und strapazierfähig sind. Die Enkel unserer Kunden können den Ring dann vielleicht leichter ihren eigenen Wünschen anpassen.

 

Nachhaltige Eheringe aus Recycling-Gold aus der Goldschmiede Andreas Hirn Wertingen bei Augsburg

Eine charmante Idee! Wie steht es denn eigentlich um die Umwelt bei euch? Gibt es da auch etwas, worauf man bei der Wahl seines Juweliers oder Goldschmieds achten sollte?

Aber ja! Uns ist es zum Beispiel sehr wichtig, dass unser Schmuck umweltschonend entsteht. Deshalb verwenden wir keine Galvaniken, also keine problematischen Säuren oder Cyanide in der Werkstatt.

Ich möchte das Thema Schmuck hier aber auch nicht „rosarot“ malen – wir können diese Standards tatsächlich nur gewährleisten für selbstgemachte Verlobungsringe, Anfertigungen, Eigenkreationen und Trauringe. Für Schmuck, der von anderen Herstellern kommt und den wir im Geschäft auch handeln, weiß ich manchmal nichts über die Hintergründe.

Und genau das ist für mich ein weiterer Grund, warum ich meinen Leserinnen ganz klar empfehle, ihre Eheringe bei einem Goldschmied machen zu lassen – und nicht Massenware vom Juwelier zu kaufen. Andreas, ich danke dir für diesen Einblick in deine Arbeit!

Und Mädels, falls ihr jetzt noch mehr über Andreas erfahren wollt, schaut einfach mal im Branchenbuch bei Uhren & Schmuck Hirn vorbei. Da empfehle ich euch Andreas nämlich aus ganzem Herzen – und da erzählt er euch auch, wie das bei ihm im Laden so abläuft, wenn ihr zu ihm kommt mit euren vielleicht individuellen Ring-Vorstellungen.

 

Nachhaltige Eheringe aus Recycling-Gold aus der Goldschmiede Andreas Hirn Wertingen bei Augsburg

 

Fotos: Firma Hirn (Close-Ups) / Anna Mardo (Fotos mit Goldschmied-Hammer)

 

Starte deine Hochzeitsplanung

Hochzeitsgezwitscher ist seit 2014 der Hochzeitsblog für alle, die in München und ganz Bayern heiraten. Hier findest du seitenweise Inspirationen, Ideen und Tipps für deine Hochzeitsplanung.
___________________________________

ANZEIGEN

Hochzeitsdienstleister für Bayern

Online-Shops

       

TEXTE & BERATUNG FÜR HOCHZEITS-PROFIS